Jon’s Weblog

My life, I guess…

Finally… the Hip Hop Review for 2008 März 3, 2009

Common Market - "Tobacco Road", mein Album des Jahres

Common Market - "Tobacco Road", mein Album des Jahres

Dieser Post wird wohl nur für die wenigsten meiner Leser irgendeine Art Bedeutung haben, weil ich hier mein persönliches Hip Hop Jahr 2008 Revue passieren lasse. Ja, das wird nach über zwei Monaten des Jahres 2009 noch eine der unglaublich nervigen Listen a la „Der hässlichste Promi 2008“, „Die bescheuertste TV-Show 2008“, „Die Bilder des Jahres 2008“ oder aber „Bravo Hits 2008“. Egal wie nervig und abstoßend solche Listen auch sein mögen – ja, auch für mich trifft diese Sichtweise zu – sie haben doch ihren Charme und auf eine seltsame Art und Weise steh ich auch drauf. Ambivalenz nennt man so etwas wohl, und Ambivalenz ist ja etwas, das in meinen Studienfächern durchaus guten Ruf genießt. So, und nun geht es also auf zur Kür. Bin gespannt, auf wieviele sinn- und aussagelose Listen ich am Ende kommen werde… 😉

Was ich bereits jetzt zweifelsohne sagen kann ist folgendes: Mein unumstrittenes Album des Jahres ist das geniale, relaxte Tobacco Road von der Hip Hop Kombo Common Market aus Seattle. Ja, genau, aus Seattle. Das ist nun nicht gerade eine Stadt, die als Metropole der Hip Hop Kultur bekannt ist, aber ich bin im vergangenen Jahr gleich auf zwei Gruppen von dort gestoßen, die mich absolut beeindruckt haben. Neben Common Market waren das die Blue Scholars, deren letztes Album Bayani wohl auch der einzig wirkliche Konkurrent für Tobacco Road gewesen wäre, wenn es nicht schon 2007 erschienen wäre. Tja, so sind es halt Common Market, die den völlig bedeutungslosen Preis für „Jon’s Hip Hop Album of the Year 2008“ einheimsen können. Herzlichen Glückwunsch, auch wenn die Jungs davon aller Vorraussicht wohl nie etwas erfahren werden. Näheres zum Album des Jahres dann, bei Interesse, weiter unten… (more…)